FEATURES

MODELL-FEATURES

In der WSBK entwickelte Balance Free Front Fork

In der WSBK entwickelte Balance Free Front Fork

Gemeinsam entwickelt mit Showa in der Superbike-Weltmeisterschaft gibt diese hochmoderne Gabel ihr Seriendebut in der Ninja ZX-10R. Das überragende Ansprechverhalten der Dämpfung überträgt sich in einen präziseren Kurveneingang auf der Rennstrecke.

 Aluminium-Doppelprofilrahmen

Aluminium-Doppelprofilrahmen

Die veränderte Geometrie durch den Lenkkopf, der näher zum Fahrer gebracht wurde, und durch die längere Schwinge lagert mehr Gewicht auf die Front für höhere Stabilität am Kurveneingang und mehr Vertrauen auf der Rennstrecke.

Zylinderkopf vorbereitet für Nockenwellen mit höherem Hub

Zylinderkopf vorbereitet für Nockenwellen mit höherem Hub

Alle Ninja-ZX-10R-Varianten werden für 2019 mit demselben Zylinderkopf ausgestattet sein, der bereits bei der Ninja ZX-10RR zum Einsatz kam. Die Gestaltung des Zylinderkopfs ermöglicht den Einbau von Nockenwellen mit höherem Hub (als Kawasaki Race-Kit-Parts erhältlich). Diese Veränderung wird bei allen Modellen durch einen roten Zylinderkopfdeckel sichtbar gemacht.

Aerodynamische Verkleidung

Aerodynamische Verkleidung

Eine grössere obere Verkleidung schneidet effektiver durch die Luft und bietet dem Fahrer mehr Windschutz, sodass der Wechsel der Sitzposition am Kurveneingang auf der Rennstrecke erleichtert wird.

Gut ablesbare Instrumente

Gut ablesbare Instrumente

Das Multifunktionsinstrument wird durch einen LED-Balkendrehzahlmesser ergänzt. Der eingebaute Lichtsensor regelt die Helligkeit automatisch.

 Hochwertige Brembo Bremsanlage

Hochwertige Brembo Bremsanlage

Zwei hochwertige Brembo M50 Monoblock-Bremssättel nehmen grosse φ330-mm-Bremsscheiben in den Zangengriff, ein speziell abgestimmter Radialpumpen-Hauptbremszylinder und renntaugliche Stahlflexleitungen liefern eine deutlich höhere Bremsleistung.

Elektronische Drosselklappen

Elektronische Drosselklappen

Durch die elektronischen Drosselklappen kann das Steuergerät den Motor mit der idealen Kraftstoff- und Luftmenge versorgen. Das System erlaubt ausserdem eine präzisere Steuerung der S-KTRC-Traktionskontrolle sowie die Ausrüstung mit Systemen wie KLCM (Kawasaki Lunch Control Mode) und KEBC (Kawasaki Engine Brake Control).

Kassettengetriebe

Kassettengetriebe

Das rennfreundliche Kassettengetriebe ermöglicht eine leichte Abstimmung der Übersetzungsverhältnisse auf die jeweilige Strecke.

Bosch IMU (Inertiale Messeinheit)

Bosch IMU (Inertiale Messeinheit)

Die kompakte IMU arbeitet in 6 DOF (Freiheitsgraden): 5 gemessen + 1 berechnet. In Kombination mit Kawasakis eigenem Programm zur dynamischen Modellierung ermöglichen die Eingaben der IMU eine noch präzisere Wahrnehmung der Fahrwerksausrichtung.

Kurvenmanagementfunktion

Kurvenmanagementfunktion

Das Feedback der neuen IMU ermöglicht eine neue Regelungsfunktion: Kurvenmanagement, das den Fahrer dabei unterstützt, seine geplante Linie in der Kurve zu halten.

Ventilbetätigung per Schlepphebel

Ventilbetätigung per Schlepphebel

Der Schlüssel zum Leistungsanstieg ist die neue Ventilbetätigung per Schlepphebel sowie weitere Änderungen, welche die Ninja ZX-10R Baureihe mit ihrer bereits beeindruckenden Motorleistung auf ein neues Level bringen. Die Höchstleistung liegt nun bei 203 PS (bisher 200 PS); ein Wert welcher mit einer Sportauspuff-Komplettanlage für den Einsatz auf Rennstrecken weiter erhöht werden kann.

Elektronischer Lenkungsdämpfer

Elektronischer Lenkungsdämpfer

Der speziell entwickelte elektronische Lenkungsdämpfer von Öhlins sorgt für die passende Dämpfungswirkung für die jeweilige Fahrzeuggeschwindigkeit und Beschleunigung oder Verzögerung. Überarbeitete Einstellungen wurden für die Rennstrecke und kurvige Strassen optimiert.

Horizontale Back-Link-Hinterradfederung

Horizontale Back-Link-Hinterradfederung

Diese Art der Hinterradaufhängung überzeugt durch exzellente Spurhaltung und erlaubt weitere Massenzentralisierung. Überarbeitete Umlenkverhältnisse sorgen für ein lineareres Fahrgefühl, sodass Federungseinstellungen besser spürbar sind.

KQS (Kawasaki Quick Shifter)

KQS (Kawasaki Quick Shifter)

Das KQS-System ermöglicht kupplungsfreies Hoch- und Herunterschalten und sorgt damit für eine bessere Performance auf der Strecke. KQS wurde für effektives, sportliches Fahren konzipiert und kann auch auf der Strasse bei Drehzahlen von über 2.500 min-1 genutzt werden.

Schwinge mit optimierter Steifigkeit

Schwinge mit optimierter Steifigkeit

Die mit Kawasakis moderner Analyse der dynamischen Steifigkeit und einem Ansatz von aussen nach innen entwickelte Schwinge mit optimierter Steifigkeit erhöht die Agilität.

Titanium Auspuff

Titanium Auspuff

Hitzebeständige Titan-Krümmerrohre und -Schalldämpfer tragen zu Leistung, langer Haltbarkeit, geringem Gewicht und Massenzentralisierung bei.

BFRC lite Stossdämpfer

BFRC lite Stossdämpfer

Showas neuer Stossdämpfer BFRC lite (Balance Free Rear Cushion) ist leichter und kompakter als die früheren Stossdämpfer. Der neue Stossdämpfer trägt zur höheren Traktion und überragender Stossabsorption bei.

TECHNOLOGIE

IMU

IMU

Kawasakis eigenes Programm zur dynamischen Modellierung + Inertiale Messeinheit (IMU) --> - Bosch IMU ergänzt Kawasakis eigenes Programm zur dynamischen Modellierung, um die genaue Fahrwerksausrichtung zu ermitteln - Arbeitet in 6 DOF…

MEHR ENTDECKEN
Elektronische Drosselklappensteuerung

Elektronische Drosselklappensteuerung

Aus der idealen Abstimmung von Drosselklappenposition und Einspritzmenge resultiert optimale Gasannahme und Leistungsausbeute.

MEHR ENTDECKEN
KLCM - Kawasaki Launch Control Mode

KLCM - Kawasaki Launch Control Mode

KLCM ist eine elektronische Anfahrhilfe, die für maximalen Vortrieb aus dem Stand sorgt. Schlüssel ist hierbei eine genau dosierte Steigerung der Motorleistung, um das Durchdrehen des Hinterrades oder einen Wheelie zu verhindern.

MEHR ENTDECKEN
Kawasaki Engine Brake Control

Kawasaki Engine Brake Control

Kawasaki Engine Brake Control ist eine Motorbremssteuerung, mit der die Motorbremswirkung elektronisch an die Einsatzanforderungen angepasst werden kann.

MEHR ENTDECKEN
KCMF

KCMF

KCMF (Kawasaki Cornering Management Function) überwacht Motor- sowie Chassisparameter durch die Kurve.

MEHR ENTDECKEN
KQS - Kawasaki Quick Shifter

KQS - Kawasaki Quick Shifter

KQS (Kawasaki Quick Shifter) ermöglicht Gangwechsel ohne betätigen der Kupplung.

MEHR ENTDECKEN
Traktionskontrolle in Sportausführung (S-KTRC)

Traktionskontrolle in Sportausführung (S-KTRC)

S-KTRC, die zukunftweisende Traktionskontrolle für den Race-Einsatz, ist ein hoch entwickeltes System, das aus dem Rennsport stammt. Es hilft Piloten auf der Rennstrecke, durch eine effektivere Beschleunigung noch schneller zu werden.

MEHR ENTDECKEN
Power-Modi

Power-Modi

Die verschiedenen Power-Modi erlauben es die Leistungsabgabe der momentanen Fahrsituation anzupassen.

MEHR ENTDECKEN
Anzeige für wirtschaftliche Fahrweise

Anzeige für wirtschaftliche Fahrweise

Die Anzeige für wirtschaftliche Fahrweise (Economical Riding Indicator) erscheint auf dem LCD-Bildschirm, um auf einen günstigen Kraftstoffverbrauch hinzuweisen.

MEHR ENTDECKEN
KIBS

KIBS

KIBS, das hochpräzise Kawasaki ABS für den Supersport-Einsatz, ist mit hochsensiblen Kontrollsystemen ausgestattet, die die Sicherheit beim Bremsen in Gefahrensituationen erhöhen, gleichzeitig aber die elektronische Regelung bei harten Sporteinsätzen auf ein Minimum beschränken.

MEHR ENTDECKEN
ABS

ABS

ABS wurde entwickelt, um eine stabile und zuverlässige Bremsleistung zu ermöglichen. Das System hilft, das Blockieren der Räder zu verhindern, wenn sich die Strassenverhältnisse während des Bremsvorgangs ändern oder wenn der Fahrer zu stark bremst.

MEHR ENTDECKEN
Horizontale Back-Link-Hinterradfederung

Horizontale Back-Link-Hinterradfederung

Bei der Back-Link-Konstruktion liegen der Dämpfer und die Umlenkung oberhalb der Schwinge. Diese Anordnung lässt unter der Schwinge Platz frei, der für eine grössere Auspuff-Vorkammer verwendet werden kann.

MEHR ENTDECKEN