Good Times Collection

Der ehemalige schwedische Kawasaki Importeur hatte über Jahrzehnte hinweg von vielen Modellfamilien ein Fahrzeug aufbewahrt und somit den Grundstein für die hier gezeigte Sammlung gelegt. Ende der 80er Jahre kam diese Sammlung in die Schweiz. Der damalige Schweizer Importeur, die Jeker Haefeli & Cie. in Balsthal, hatte den Schweden die Sammlung abgekauft, generalüberholt und weitergeführt. Die Fibag AG hat Ende 1997 den Kawasaki Import inklusive der hier ausgestellten Sammlung übernommen. Emil Frey, der Gründer der Emil Frey Gruppe, zu welcher die Fibag AG gehört, hatte übrigens 1924 mit dem Import von Motorrädern den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt. Heute ist die Emil Frey Gruppe einer der bedeutendsten Fahrzeugimporteure in der Schweiz und auch international erfolgreich aktiv.

Mit über 90 Serienfahrzeugen ist diese Kawasaki Good Times Collection weltweit absolut einzigartig. Weder das Kawasaki Werk in Japan, noch ein anderer Importeur besitzt ein derart vielfältiges, die Geschichte widerspiegelndes Museum. Auf Ihrem Rundgang durch die Ausstellung werden Sie viele historische Modelle finden – zum Beispiel die legendäre Kawasaki Z1 900 (Basis für den Erfolg von Kawasaki und heute der Kawasaki Klassiker schlechthin), die Z1300 mit Sechszylindermotor oder die Kawasaki ZX750E mit Turbolader. Es gäbe zu jedem einzelnen Modell viel zu erzählen.

Um das Museum übersichtlich zu gestalten, haben wir die Modelle nach Modellfamilien gruppiert und die wichtigsten Daten auf einer gravierten Aluplatte festgehalten, welche im Bereich des Vorderrades auf dem Boden platziert wurde. Wir haben bewusst auf grosse Displayständer zur Beschriftung verzichtet, damit die Sicht auf die Fahrzeuge, insbesondere für Fotoaufnahmen, nicht gestört wird.

Haben wir Ihr Interesse für die Marke Kawasaki und deren Geschichte geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihren Besuch und wünschen viel Spass beim Rundgang durch unsere Good Times Collection!

Die Good Times Collection kann von Montag bis Freitag zwischen 9.00 - 11.00 Uhr und 13.00 - 16.00 Uhr frei besichtigt werden; Termine für Gruppen auf Anfrage.